Das Ferienzentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Ferienzentrum wurde von einem Bordelaiser Unternehmer und der Gemeinde Grayan-l'Hôpital gegründet, nachdem die Kapazitäten im Gelände von Montalivet nicht mehr ausreichten. Mit 335 ha Geländefläche ist es das größte Naturistenzentrum in Europa, auch wenn andere Gelände dies gelegentlich für sich in Anspruch nehmen wollen. Diese Ausdehnung entspricht etwa einer Länge von 2 km vom Eingang bis zum Strand und durchschnittlich 1,8 km Breite.  Müll wird entsorgt und die Wasserqualität des Trinkwassers und des Meeres wird von Stellen des Departments überwacht. Die Abwässer werden in einer außerhalb liegenden Kläranlage mechanisch und biologisch gereinigt. 

 

 

 

 

 

Der erste Eindruck am Empfang

 

 

 

 

 

 

 

Mit wehenden Fahnen werden die Besucher am Eingang begrüßt.

 

 

 

 

 

Das Einkaufszentrum aus der Vogelperspektive

 

 

 

 

 

 

 

Das Angebot
Vom Bäcker, mit seiner für Frankreich ungewohnt großen Auswahl an Brotsorten und Kuchen, über den Metzger, das Lebensmittel- und Fischgeschäft samt Restaurant, den Bioladen, den Weinhändler, Friseur, den Fahrradverleih,
die Fertiggerichteküche,
die Wäscherei,
zwei Restaurants,
la petit café, einen Zeitungshändler,
im Einkaufszentrum findet man alles zum täglichen Gebrauch. 

 

 

 

Gleichzeitig ist das Zentrum ein geselliger Treffpunkt. Beim Metzger brennt abends ein Grillfeuer das kostenlos benutzt werden darf. Als Sitzgelegenheit sind Bänke dazu direkt daneben aufgestellt. 
In der Mitte des ganzen Geländes gelegen ist es von allen Seiten gut erreichbar. 

 

 

 

 

 

Ein kleiner Rundblick im Zentrum : 

 

 

Hier unsere Bäckerei : 

 

 

 

 

Der "Espace Hubert Lacroix", in den letzten Jahren neu gestaltet und für diverse Veranstaltungen angelegt.

Hell und licht, nachdem die vom Sturm übrig gelassenen Bäume entfernt wurden. 

 

 

 

Der "Espace Hubert Lacroix"

 

 

 

 

Und ein Blick zum "Wellness-Center", Frei- und Hallenbad sowie zum Thalassozentrum.

 

 

 

 

Der Eingangsbereich des Thalassozentrums.

Hinter diesem Bild versteckt sich die neueste Errungenschaft.

 

 

 

 

 

Die exponierte Lage an der Küste hat auf der einen Seite den Vorteil der Abgeschiedenheit, aber andererseits ist eine An- und Abreise mit Bahn und Flugzeug nur nach Organisation eines Abholdienstes möglich. 

 

 

Wir legen einen großen Wert auf ein familiäres Ambiente zu dem aber auch der Gedanke des unbekleideten Lebens und der Toleranz gehört. Piercing und ungebührliches Benehmen sind hier nicht erwünscht.
Dies soll einen erholsamen Urlaub insbesondere ohne Ärgernis ermöglichen.
Die Naturismusregeln.

 

 

Und jetzt geht es zum Strand !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Euronat ® ist das eingetragene Markenzeichen der Betreiberfirma Euronat S.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ( c ) Peter Rieger 2014 - Ausgabe : A1 - Juli 2017